9 April, 2019

NEVIO – Was uns bewegen sollte

„8 h Sitzen am Arbeitsplatz ist für mich Körperverletzung am Mitarbeiter“ Michael Herbst spricht aus Erfahrung. Über 10 Jahre war der 203 cm-große Mann erfolgreicher Vertriebs- und Marketing-Leiter bei SCS Stahlschmidt Cable Systems Group. Doch der klassische Bürojob hatte den sportlichen Flexitarier schon länger gestört, er wollte sich selbst und die Welt bewegen. Deshalb verließ er das sichere Ufer der Festanstellung und gründete schließlich im Jahr 2015 die NEVIO Healthcare GmbH. Und dazu gibt es Grund genug!

Steckbrief Michael Herbst

  • 203 cm
  • 35200 Schritte pro Tag als Rekord
  • Durchschnittlich >15.000 Schritte
  • Bis 2013 erfolgreicher Vertriebs- und Marketingleiter bei SCS Stahlschmidt Cables Systems Group
  • Verheiratet
  • Stolzer Papa
  • Trägt Barfuß-Schuhe

Mehr erfahren

Deutschland lebt ungesund

Über die Hälfte der Deutschen sind Übergewichtig, über 23% sogar krankhaft (adipös). Career Builder: Bei einer Befragung von 1000 Arbeitnehmern in Deutschland gaben fast ein Drittel der Befragten an, im Laufe ihrer aktuellen Berufstätigkeit zugenommen zu haben. Über die Hälfte gab als Grund dafür ihre viele Zeit am Schreibtisch an. 38% sind nach der Arbeit zu müde, um Sport zu treiben, 31% gaben an, dass ihnen die Zeit dazu fehlt. 35% sehen das Essen aus Stress als Grund. Außerdem ist jeder Zehnte in Deutschland betroffen von Depression. Die Arbeitsunfähigkeitstage durch psychische Erkrankungen steigen seit Jahrzenten stetig.

Kranke Mitarbeiter kosten Geld!

Während der Krankenstand 2007 noch bei 8,1 Arbeitstagen lag, waren es keine 10 Jahre später 2016 schon 10,8 Tage Arbeitsleistung, die Unternehmen pro Arbeiter durchschnittlich fehlten. Pro Jahr gehen der deutschen Wirtschaft mehr als 100 Milliarden Euro durch Krankmeldungen verloren. 2015 wurden davon knapp 25 Milliarden Euro durch den Klassiker verursacht: Rücken! Das Dauersitzen kostet Geld! Investitionen in gesündere Arbeitsbedingungen sind also nicht nur eine Gefälligkeit den Mitarbeitern gegenüber, sondern eine effektive Maßnahme zur Umsatzsteigerung.

„Bewegte Mitarbeiter sind kreativer“

Wie recht Michael Herbst doch hat, wenn er sagt: „Mit Bewegung steigert man nicht nur die persönliche Fitness, sondern auch die Produktivität der Mitarbeiter.“ Dies wird in einer Praxisstudie, die das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) gemeinsam mit der Sporthochschule Köln durchgeführt hat, bestätigt. Hierbei gaben die Probanden eine signifikante Verbesserung der Selbstsicherheit, Stimmungslage, Anstrengungsbereitschaft und sogar Gelassenheit und Erholtheit durch die Nutzung von dynamischen Arbeitsplätzen an. Durch die Bewegung wird Stress abgebaut, das Gehirn wird besser durchblutet und Glückshormone werden freigesetzt. Ein aktiv gestalteter Arbeitsplatz kann also nicht nur die Fehlzeiten verringern, sondern auch die Effizienz und das Arbeitsklima positiv beeinflussen.

Mit Bewegung steigert man nicht nur die persönliche Fitness, sondern auch die Produktivität der Mitarbeiter.

Mit Bewegung steigert man nicht nur die persönliche Fitness, sondern auch die Produktivität der Mitarbeiter.

Michael Herbst

NEVIOs 8 Gründe für einen Laufbandtisch

  • Verbessert die Laune
  • Verbessert die Kreativität
  • Steigert Produktivität
  • Baut Stress ab
  • Fördert gesundes Körpergewicht
  • Reduziert das Risiko für Diabetes Typ 2
  • Senkt den Blutdruck
  • Vermindert/Verhindert Rückenschmerzen & Verspannungen

Mehr erfahren

Sitzen – ein Tabu?

Müssen wir jetzt also alle Stühle verbrennen und nur noch stehend arbeiten? Natürlich nicht. Die Dosis macht das Gift. Laut Michael Herbst bleibt das Sitzen in der perfekten Bürostunde enthalten. Aber aktiv! Denn ja, man kann falsch sitzen. Zu beachten ist dabei, immer wieder bewusst eine aufrechte aber unverkrampfte Haltung einzunehmen, den Bildschirm und den Tisch auf den Körper einzurichten und regelmäßig die Haltung zu wechseln. Ein Sitzball ist dabei übrigens nicht nur eine unterstützende, sondern auch eine meist sehr günstige Ergänzung zum klassischen Schreibtischstuhl.

Auch Stehen will gelernt sein!

Wem ein Sitzball zu abgefahren ist, könnte sich sonst zum Einstieg mal im Stehen versuchen. Auch das gehört nämlich mit 15 Minuten in die perfekte Bürostunde. Dabei bieten sich um die Kosten klein zu halten Stehpultaufsätze an, mit denen man den Sitzschreibtisch kurzerhand im Stehen nutzen kann. Doch auch beim Stehen gibt es Dinge zu berücksichtigen. Entspannte Schultern und ein grader Rücken sowie stabile und bequeme Schuhe ohne oder nur mit niedrigem Absatz am besten auf einer Anti-Ermüdungsmatte für einen weicheren Untergrund sind dabei gute Voraussetzungen um schnell positive Ergebnisse zu erzielen. Die typische Schonhaltung mit abgeknickter Hüfte ist genauso zu vermeiden wie lange bewegungslose Phasen. So hebt sich die Laune und Kreativität und Produktivität steigen.

Die 10000 Schritte auf der Arbeit knacken

Sitzbälle und Stehtische hört sich ja schon einmal gut an, sind aber noch kein wirklich bewegtes Büro. Schließlich bleiben noch die 10 Minuten Bewegung in der perfekten Bürostunde übrig. Damit für einen Spaziergang keine wertvolle Arbeitszeit verloren geht, gibt es mit NEVIO die Möglichkeit, sich am Schreibtisch auf dem Laufband zu bewegen. Beliebt sind auch die Desk Bikes, mit denen man eine Fahrradtour direkt vom Schreibtisch aus unternehmen kann. Es lassen sich außerdem auch Besprechungsräume mit solchen Geräten ausstatten.

Zusammenstellung: Sitzende Tätigkeiten an einem typischen Arbeitstag

  • 0,5 Stunden – Frühstück
  • 0,5 Stunden Autofahrt zur Arbeit
  • 4 Stunden Büroarbeit am Schreibtisch
  • 0,5 Stunden Mittagessen
  • 4 Stunden Büroarbeit am Schreibtisch
  • 0,5 Stunden Autofahrt nach Hause
  • 1 Stunde Abendessen mit Familie
  • 1 Stunde Relaxen vor dem Fernseher
  • 12 Stunden gesamt

Quelle

Was NEVIO kann

Nach dem Motto „Mein gesundes Büro“ bietet NEVIO die Anlaufstelle für alle Unternehmen, denen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter am Herzen liegt, egal ob Ein-Mann-Start-Up oder 50000-Mitarbeiter-Riese. Wo das Unternehmen anfänglich noch viel Akquise betreiben musste, kommen die Kunden inzwischen von selbst zu ihnen. Dabei reicht ihre Produktpalette von eher klassischen Produkten wie ergonomischen Bürostühlen und Stehtischen über Sitzbälle und Stehbretter bis hin zu Schreibitisch-Laufbändern und Desk Bikes in Konferenzformation. Außerdem stehen im Co-Working-Space in Siegen bewegte Büros und Konferenzräume zum Mieten zur Verfügung.

Nicht nur wir sind begeistert

Michael Herbst brennt für sein Projekt. Das durften wir erleben, als wir ihn in seinem Co-Working-Space besucht haben. Vorher waren auch wir noch skeptisch. Wie will man auf einem Laufband oder Fahrrad komfortabel arbeiten? Doch beim Ausprobieren wurde uns schnell klar: Es geht nicht um Cardiotraining, sondern um leichte Aktivitäten beim Arbeiten. Die meisten Laufbänder sind von vornherein auf langsames gehen ausgerichtet, bei dem Tempo wird weder Tippen noch Lesen eingeschränkt. Die Teilnehmer der Praxisstudie des IFA berichten überwiegend neutral bis positiv über der Praktikabilität, Bedienbarkeit und die wahrgenommenen Auswirkungen auf die Arbeitstätigkeit von u.a. Desk Bikes. Auch die Kunden von NEVIO sind begeistert.

„Perfekte Ergänzungen für den Büroalltag. Es ist erstaunlich, wie leicht es ist, den Alltag "aufzupimpen" und dabei so schnell positive Rückmeldungen vom eigenen Körper zu erhalten. TOP!!!“

Quelle: Proven Expert

NEVIO begeistert. Michael Herbst bringt mit seinem Unternehmen frischen Schwung in den Arbeitsplatz und beweist: Gesundheit ist die Investition wert! Und wenn Sie immer noch skeptisch sind, probieren Sie es doch einfach mal aus und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von den Vorteilen, die ein bewegtes Büro haben kann. Schauen Sie einfach auf der Website von NEVIO vorbei. Dort finden Sie weitere spannende Informationen und diverse Angebote rund ums bewegte Büro.

Suche
Close